Franziskus - DVD

Franziskus - DVD
15,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1 - 5 Werktage

  • 3394
Der Kaufmannssohn Franziskus wächst in äußerst wohlhabenden Verhältnissen auf. Armut und... mehr
Produktinformationen "Franziskus - DVD"

Der Kaufmannssohn Franziskus wächst in äußerst wohlhabenden Verhältnissen auf. Armut und soziales Elend sind ihm völlig fremd. Eines Tages fällt dem Lebemann ausgerechnet eine Bibel in die Hände. Er besucht schließlich eine Armensiedlung, wird mit all dem Elend und Leid der Menschen dort konfrontiert und entsagt fortan jeder Art von Luxus oder Begierde.
Der einstige Lebemann überwirft sich schließlich mit seiner Familie, die diesen plötzlichen Sinneswandel so gar nicht nachvollziehen kann. Doch Franziskus findet immer mehr Gleichgesinnte, die sich um ihn sammeln, um die Botschaft Gottes in der Welt verbreiten und ein Leben in Askese zu führen. Als der Vatikan die Gemeinschaft als Orden anerkennt, verlangen seine Jünger nach Regeln. Verbittert und unverstanden zieht sich Franziskus in die Wälder zurück und wartet auf ein Zeichen Gottes. Und er wird erhört.

Darsteller: Mickey Rourke, Helena Bonham Carter, Paolo Bonacelli

Laufzeit 150 Minuten, FSK ab 12 Jahren

Weiterführende Links zu "Franziskus - DVD"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Franziskus - DVD"
28.04.2017

Also ich finde FSK 12 absolut ok. Sollte man bedenken, dass die Kreuzigung Jesu, die wir jedes Jahr an Ostern begehen, nicht weniger grausam ist - und das hab ich ab dem 3. LJ mitgefeiert und mitvollzogen und keinen Schaden daran genommen. Wohl aber an anderen "brutalen" dingen, die nichts mit Gott zu tun hatten.
Wir leben nun mal in einer Welt, wo die Kinder von klein auf mit viel schlimmeren Dingen konfrontiert werden - oft in der eigenen Familie. Da kann es auch tröstlich sein, so geht und ging es z.b mir bei der Aufarbeitung - zu sehen, dass diese "Großen" auch Schweres durchmachten, aber nicht bitter dabei wurden, sondern zu mächtigen Dienern Gottes.
Wir können die Kinder nicht in ein Glashaus setzen. Sondern es ist wichtig, die Seelen in die richtige Richtung zu lenken und Spielfilme von Heiligen, wie sie in ihrer Realität gezeigt werden - auch gerade in der Härte- kann sehr anregen, nachzueifern. Die Kinder spüren doch eh, ob was echt ist oder nicht und das Echte zieht immer an und das Echte kommt dann auch durch. Es liegt nicht an der FSK sondern an dem, wie ein Kind begleitet, geführt wird und es will keine frömmelnden Leute, die nur in die Kirche rennen und beten, aber ansonsten in der Angst leben und damit den Glauben nur als Phrase abtun. Kinder brauchen authentische Menschen, die die Härten des Lebens besiegten durch die Liebe und den Glauben an Jesus Christus. Und es ermutigt auch, im Leiden nicht das Handtuch zu werfen.

11.11.2011

Meiner Meinung nach ist FSK 12 zu früh, da sehr brutale Darstellungen gezeigt werden, sodass sogar wir den Film frühzeitig abgeschalten haben.
Daher ist meine Stern-Angabe quasi ungültig da ich keine umfassende Bewertung abgeben kann.

08.05.2011

Dieser Film ist wirklich gelungen und sehr schön gemacht. Er ist meiner Meinung nach der beste über Franziskus den ich je gesehen habe, man kann ihn immer wieder anschauen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen