Startseite Startseite
  Startseite » Katalog » MEDIA MARIA Verlag » Glaube und Kirche » 1166 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
   MEDIA MARIA Verlag->
    
      Benedikt XVI.
    
      eBooks
    
      Franziskus
    
      Glaube und Kirche
    
      Kinder und Jugend
    
      Kirchengeschichte
    
      Kleinschriften
    
      Multimedia
    
      Ratgeber
    
      Unsere Autoren->
    
   Versandbuchhandlung->
    
      Biografien
    
      CDs->
    
      Christliche Feste->
    
      DVDs->
    
      Ehe & Familie->
    
      Gebet & Mystik->
    
      Geschenke->
    
      Glaube & Kirche->
    
      Glaubenszeugnisse
    
      Gutscheine
    
      Hagiotherapie
    
      Heilige & Selige
    
      Jugend
    
      Kalender
    
      Kinder->
    
      Kunst
    
      Medaillen/ Rosenkränze
    
      Philosophie
    
      Päpste->
    
      Ratgeber->
    
      Romane & Erzählungen
    
      Schnäppchen->
    
      Sonstiges
    
      Zeitgeschehen->
    
 
Unsere Video-Trailer
 
Informationen
 
facebook

Maximilian Kolbe
[1166]

16,95 Euro
inkl. 7% MwSt zzgl. Versand

Maximilian Kolbe
Für eine grössere Darstellung
klicken Sie auf das Bild.

Vergesst die Liebe nicht

André Frossard

Maximilian Kolbe zog aus, um die ganze Welt zu bekehren. Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg ließ er im größten Franziskanerkloster der Welt (700 Mönche) christliche Zeitungen und Zeitschriften mit einer Auflage bis zu einer Million drucken. Auch in Japan gab er eine katholische Zeitschrift heraus.
Zurück in Europa wurde er 1941 verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Als ein zum Tode verurteilter Familienvater um sein Leben flehte, bat Maximilian Kolbe, dessen Strafe im Hungerbunker übernehmen zu dürfen. Er starb nach vierzehn Tagen der Agonie. Maximilian Kolbe wurde im Oktober 1982 von Papst Johannes Paul II. als Märtyrer heiliggesprochen.

Geb., 224 Seiten, Format: 13,5 x 20,5 cm

ISBN 978-3-9454010-5-7

Über den Autor:

André Frossard wuchs in einem atheistischen Umfeld auf. Sein Vater war Gründer der Kommunistischen Partei Frankreichs. 1935 konvertierte er aufgrund eines plötzlichen Bekehrungserlebnisses zum Katholizismus. André Frossard, der lange Jahre für die Tageszeitung »Le Figaro« schrieb, wurde 1987 in die »Académie Française« aufgenommen. Er galt als Freund von Papst Johannes Paul II. Frossard starb im Jahr 1995.
 

Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Meine Eltern Louis und Zélie
Meine Eltern Louis und Zélie
Es gibt eine andere Welt
Es gibt eine andere Welt
Jesus, ich vertraue dir - CD
Jesus, ich vertraue dir - CD
Ich will anbeten - CD, statt 14,99 Euro
Ich will anbeten - CD, statt 14,99 Euro
Joschi, das kleine Lamm
Joschi, das kleine Lamm
  Media Maria Verlag e.K
Warenkorb
0 Produkte
   
 
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
 
Benachrichtigungen
 
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
 
Bewertungen
 
Vorschau Frühjahr 2017
 
Empfehlungen

 
Der besondere Buchtipp
 
Surftipps!
Kathnews
K-TV
 

Copyright © 2017 Media Maria
Powered by osCommerce